Frisch vom Feld

Aus der Herbstküche

Rote Rübe, Rote Bete oder Rona

Rote Rüben oder Rona oder Rote Bete

In der Küche ist die Rote Rübe sehr vielseitig verwendbar:
als Rohkost, als Salat, für Suppen und Eintöpfe.

Was Sie bei der Verarbeitung unbedingt wissen sollten:
Die Knollen mit der Schale garen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Wurzeln und Blätter erst nach dem Garen abschneiden, damit die Knolle nicht "ausblutet".
Verwenden Sie beim Schälen und Weiterverarbeiten am besten Handschuhe, um Farbflecke auf der Haut zu vermeiden.
Sollte trotzdem etwas passieren, mit Zitronensaft lassen sich die Farbflecke wieder entfernen.

Zurück