Safranrisotto mit Ofentomaten und glacierten Jungzwiebel

Zutaten:

Für das Risotto:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50g Butter
100g Reis (Risottoreis)
50g Wein, weiß
300ml Brühe
1 Prise Safran
60g Parmesan

Für die Ofentomaten:
20 Kirschtomaten
4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Zucker

Für die Jungzwiebeln:
1 Bund Frühlingszwiebeln
Butter

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch würfeln, in der Butter anschwitzen. Reis zufügen und anschwitzen, bis er glasig ist. Mit Weißwein ablöschen, fast verkochen lassen und mit Safran und 2/3 der Brühe auffüllen. Leise köcheln lassen, ab und zu umrühren und immer wieder etwas von der restlichen Brühe zufügen, bis der Reis bissfest gegart ist. Zum Schluss den Parmesan untermengen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomaten in einer mit Olivenöl gefettete Auflaufform auslegen, mit Salz, Zucker, Pfeffer, Thymian, Rosmarin und zerdrückten Knoblauchzehen würzen.
Im Ofen bei 180 Grad 20 Minuten garen.

Jungzwiebeln putzen, waschen, blanchieren und anschließend in Eiswasser abkühlen lassen. Später in einer Pfanne mit Butter wieder erhitzen und mit Salz würzen.

Den Lauch dekorativ mit den Ofentomaten auf dem Risotto anrichten.

Quelle: chefkoch.de

Zurück